Tierhalterhaftpflicht-Versicherung

Empfehlung

Individuelle Beratung
maßgeschneiderter Schutz
für Pferd und Halter
ein unverbindliches Angebot
erhalten Sie bei
R+V Versicherung
Henry Jacobs

Tierhalter-Haftpflichtversicherung


Der Gesetzgeber schreibt vor, daß jeder Tierhalter für Schäden
aufkommen muss, die sein Tier verursacht. Das gilt unabhängig von
der Schuldfrage und in unbegrenzter Schadenshöhe.

Schäden durch zahme Haustiere wie Katzen oder Meerschwein-
chen, kommt Ihre Privathaftpflichtversicherung auf. Anders ist es
bei Hunden und Pferden. Die Versicherungsgesellschaften bieten
hier die Tierhalterhaftpflichtversicherung an.

Eine Tierhalterhaftpflichtversicherung bietet Ihnen daher einen
verlässlichen Schutz.




 

 

Die Pferdehalter-Haftpflicht-Versicherung ist eine der
wichtigsten Versicherung für Pferdebesitzer.

Da die Anforderungen an einen solchen Versicherungsschutz
sehr variieren, muss eine solche Haftpflicht an die Bedürf-
nisse von Halter und Pferd angepasst werden.

Eine Zuchtstute, ein Deckhengst - ein Reitpferd oder ein
Gnadenhofpferd haben unterschiedliche Anforderungen

 

 

Pferdehalterhaftpflicht


Eine Pferdhalterhaftpflicht sollte
in jedem Falle individuell angepasst werden.
 

Leistungsumfang

Was leistet eine Pferdehalter- Haftpflicht-Versicherung und welche Schäden sind gedeckt?
lesen>
 

oft gestellte Fragen

Antworten auf häufige Fragen von Pferdebesitzern
lesen>
 

Fallbeispiel

Reparatur und Wiederher- stellung eines Golfplatzes nach Beschädigung bei einem Wanderritt.  
lesen>


Risiken, die eine Pferdehalterhaftpflicht absichern kann


• Sachschäden
• Personenschäden
• Vermögensschäden
• Fremdreiterrisiko / Reitbeteiligungen
• Turnierteilnahme
• Flurschäden
• Deckschäden
• Kutsch- und Schlittenfahrten
• Prüfung der Esatzansprüche
• Gerichtliche Abwehr von unberechtigten Ansprüchen

Inwieweit die gewählte Versicherungsgesellschaft diese Punkte
mitversichert, sollten Sie bereits vor dem Versicherungsabschluss
prüfen. Neben den prinzipiell versicherten Risiken gibt es
verschiedene Arten von Pferden und Pferdehaltung. Je nachdem,
wie Sie Ihr Pferd einsetzen, sind unterschiedliche Versicherungs-
tarife und unterschiedliche Versicherungsoptionen erforderlich.

 

Je nach Vertragsgestaltung deckt die Tiehalterhaftpflicht
Schäden bis zu einer Höhe von
- 10 oder 15 Millionen Euro bei Personen- und Sachschäden
- 250.000 Euro bei Vermögensschäden.

Durch Abschluß einer Selbstbeteiligung lassen sich häufig
Kosten der Versicherung reduzieren.

 


Wer ist versichert?
Versichert ist grundsätzlich der Pferde-
besitzer bzw. Pferdehalter und das Pferd.
Beide müssen namentlich angegeben sein.

Welche Schäden sind nicht versichert?
Die Versicherer lehnen bei vorsätzlich her-
beigeführten Schäden eine Regulierung
ab. Auch Schäden, die Ihnen selbst
zugefügt  werden sind nicht versichert.

Gilt der Versicherungsschutz auch im Ausland?
Generell sollte der Schutz weltweit gelten. Aufenthalte innerhalb
der EU sollten aber nicht länger als ein Jahr daueren. Ausserhalb
der EU ist nur ein “vorübergehender Aufenthalt” versichert.

Bei 2 oder mehr Pferden muß ich jedes einzeln versichern?
Jedes Pferd benötigt einen eigenen Schutz. Daher müssen alle
versicherten Pferde namentlich angegeben werden.
Die Gesellschaften gewähren jedoch bei solchen Mehrfachpolicen
häufig einen Rabatt

Ist mein Pferd bei Turnieren oder Wettbewerben versichert?
Nicht alle Policen schliessen automatisch eine Schutz bei
Veranstaltungen ein. Ein solcher Schutz kann jedoch dann als
Zusatz abgescglossen werden.

 


Verirren ist menschlich, auch hoch zu Ross


Pferdehalterhaftpflichtversicherung-2Bei einem Wanderritt einer
größeren Teilnehmergruppe ver-
liert eine Reiterin nach geraumer
Zeit den Anschluss. Da sie orts-
unkundig ist irrt sie mehr oder
weniger durch ein ausgedehntes
Waldgebiet und entdeckt nach
einer halben Stunde eine Frei-
fläche, auf der ihr Pferd galoppier- end Strecke macht.

Zu spät erkennt sie, daß die gepflegte Anlage Teil eines
18-Loch Golfplatzes ist. Einige Abschlagplätze und Greens
wurden teilweise schwer beschädigt und müssen durch eine
Fachfirma wieder instandgesetzt werden.

In unbekanntem Gelände ist es nicht ratsam, sich von der
Gruppe abzusondern. Nicht immer geht so etwas „nur“ mit
einem Sachschaden ab.


 

Die Kosten in Höhe von 15.000 ¤ wurden von der Pferdehalter-
Haftflichtversicherung der Pferdebesitzerin übernommen.

 

 R+V Versicherung Henry Jacobs